Bleiplomben im Schaumburger Land

Auf dieser Seite werden gefundene Bleiplomben aus dem Schaumburger Land gezeigt. Vom 16. Jahrhundert bis in die Mitte des 20. Jahrhundert wurden damit verschiedenste Waren in Säcken verplombt von A nach B verbracht. Da wir vornehmlich auf landwirtschaftlich genutzten Flächen in Schaumburg unterwegs sind, beschränken sich die gefundenen Warenplomben meist auf Saatgut und Düngemittel. Hin und wieder überrascht uns aber auch mal eine schicke Tuchplombe oder Bahnplombe. Jede Plombe wurde mit GPS eingemessen und der zuständigen kommunalen Archäologie gemeldet und vorgelegt. Anhand dieser Dokumentation lassen sich Wirtschaftsbeziehungen und landwirtschaftiche Arbeitsweisen vergangener Jahrhunderte ableiten.

Tuchplombe Bremen Anno 1608

Doppeladler mit Krone
Stadtwappen Bremen – ANNO 1608
Verwendung als Tuchplombe

Tuchplombe Bremen H. Hoffmam

H. HOFFHAM * BREMEN
Tuchplombe


Bahnplombe Liebenstein Schweina 1917

Liebenstein Schweina W. E.
8 17 11

Bahnplombe Liebenstein Schweina. 11/1917


Plombe F.v.Lochow-Petkus GmbH

F. v. LOCHOW * PETKUS * P.
Ferdinand von Lochow (Agrarwissenschaftler) war Vorsitzender des Verwaltungsrats der F.v.Lochow-Petkus GmbH


Saatgut Plombe Reichsnährstand Deutsches Reich

Reichsnährstand Anerkanntes Saatgut
H 01852

Reichsnährstand Anerkanntes Saatgut. H 01852


Plombe Ohlendorff Guano Werke

Ohlendorff Guano Werke


Plombe Bergbau SÜLBECK

SÜLBECK (Bergbau)


Unbekannte Plombe

STEU???
AMT 2 CLASS

S & R LEHRTE


Unbekannte Plombe

HA

RM

Unbenutzte Bleiplombe im Rohzustand

Unbenutzte
Bleiplombe
Rohzustand

Sackplombe mit Brauerstern für z.B. Gerste oder Hopfen

Doch kein erst vermuteter Davidstern.
Hier ist leider nicht mehr viel zu erkennen 🙁

W. & B. Herford

W. & B. HERFORD
Verwendung unbekannt

Schreibe einen Kommentar